Spielby Casino Kleinwalsertal

Black Jack

Damentag mit Black Jack bei Casinos Austria

Die magische Zahl 21

Black Jack ist zweifellos das beliebteste Kartenspiel der Welt. Einen genauen Ursprung gibt es nicht, es dürfte sich aus verschiedenen Spielen entwickelt haben, deren Ziel es war, eine fixe Punktezahl nicht zu überschreiten. Dem heutigen Black Jack ist das französische Kartenspiel Vingt-et-Un, übersetzt "21", noch am ähnlichsten. Ende des 19. Jahrhunderts gelangte es unter dem Namen Twenty One in die USA, wo es im Grunde eher in privaten Runden gespielt wurde. Ab 1900 boten es die amerikanischen Casinos dann auch an, allerdings war es anfänglich weniger beliebt. Erst nach ein paar Änderungen im Regelwerk gewann Black Jack schnell an Popularität, die bis heute ungebrochen ist.

Wie funktioniert Black Jack?

Bei Black Jack spielen bis zu sieben Spieler gegen einen Croupier, verwendet werden sechs Kartenpakete à 52 Karten. Ziel ist es, mit zwei oder mehr Karten näher an die Zahl 21 zu kommen als der Croupier, wobei das Ass nach Belieben 1 oder 11 Punkte, die Karten 2-10 ihrem Kartenwert entsprechend und die Bildkarten 10 Punkte zählen. Man darf die 21 aber nicht überschreiten. 

Spielerklärung Black Jack