Warenkorb 0

Alpacher Bergbahnen zum Testsieger der Sommersaison 2018 gekürt

12. NOVEMBER Innsbruck

Glanzvolle Verleihung im Casino Innsbruck

Der internationale Skiareatest ist mittlerweile zu einer Premium-Marke aufgestiegen, die nicht mehr wegzudenken ist.

Der anonyme Qualitätscheck dient zur ständigen Weiterentwicklung der Qualität, Sicherheit und der Angebote im Alpentourismus.Skiareatest-Präsident Klaus Hönigsberger ist mit seinem Team anonym im europäischen Alpenraum unterwegs und testet Tourismusdestinationen und Skigebiete. Umfassende Testkriterien stehen zur Verfügung um herauszufinden wer die „Besten der Besten“ sind. Mit Know-how, Objektivität, Seriosität und Erfahrung des Testteams überprüft, bietet der Skiareatest auch eine gute Orientierungshilfe für Sportler und Gäste sowie Auswahlhilfe für Urlauber.Nach Abschluss der Saison fand die feierliche Siegerehrung statt, wo die Verantwortlichen der Unternehmen sowie die Mitarbeiter für ihre Leistungen mit den wertvollen Skiareatest-Awards geehrt werden.

Und nun war es wieder soweit und die Sieger der Sommersaison 2018 wurden am 09. November im schönen Ambiente des Casino Innsbruck gekürt. Skiareatest-Präsident Klaus Hönigsberger begrüßte mit Moderatorin Bernadette Abendstein die geladenen Gäste und gemeinsam führten sie gelungen durch den Abend. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten Zillertal Harmonie. Unter den Gästen: Fachverbandsobmann der Seilbahnen Österreichs NR Franz Hörl, Grossrat Leo Jeker aus Graubünden, Bürgermeister von Gschnitz DI Christian Felder (Technikerkomitee), Bürgermeister von Uderns Ing. Josef Bucher, Casino-Direktor Ing. Mag. Robert Frießer sowie der Skiareatest-Ehrenpräsident und O.I.T.A.F.-Mitglied Ernst Rahnefeld und die Skiareatest-Vizepräsidenten Harald Posch und Charly Knes.

Der „Testsieger“ der Sommersaison ist in Tirol zu finden - die Alpbacher Bergbahnen! Das Team konnte sich zudem noch über die Sommer-Awards für „Beste Kinderangebote Gold“, „Freundlichstes Bahnpersonal“ und „Fun & Action Gold“ freuen. Geschäftsführer Mag. Reinhard Wieser wurde eine besondere Ehre zuteil: Er durfte den Award für den „Seilbahner des Jahres“ entgegennehmen. Die Bergerlebniswelt der Alpbacher Bergbahnen befindet sich direkt unterhalb der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn.

Weitere Preisträger: Wildkogel Arena im Pinzgau, Achenseeschifffahrt, Appenzeller Aussichtsberg Hoher Kasten in der Schweiz, Nationalparkwelten in Mittersill, Klosters-Madrisa Bergbahnen in der Schweiz, Freizeitpark in Zell im Zillertal, Pronatur aus Niederösterreich, Venet Bergbahnen und die  Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn.