Willkommenby Casino Salzburg

Geschichte Casino Salzburg

Am 1. Juli 1934 eröffnete das Casino Salzburg als zweiter Ganzjahresbetrieb zunächst im Schloss Mirabell den Spielbetrieb. Während des zweiten Weltkrieges wurde das Casino geschlossen, im Juli 1950 wieder eröffnet. Die später notwendige Erweiterung der Räumlichkeiten verlangte nach einem Wechsel des Standortes. Neues Quartier wurde deshalb 1977 das Café Restaurant Winkler auf dem Mönchsberg mit Blick auf die Festspielstadt. Steigende Besucherzahlen und die kontinuierliche Erweiterung des Spielangebotes führten im Jahre 1993 zu einer Erweiterung des Casinos. Das „Ausweichquartier“ im Schloss Klessheim fand eine derartige Zustimmung bei den Gästen, dass Casinos Austria beschloß, das Casino bis auf weiteres dort zu belassen.

Casino Salzburg bei Tag
Casino Lounge Veranstaltungssaal Casino Salzburg
Gästetoiletten Casino Salzburg

Schloss Klessheim

Das prachtvolle Barockschloss Klessheim vor den Toren Salzburgs wurde nach den Plänen des berühmten Bauherrn Johann Bernhard Fischer von Erlach gestaltet. Sein Name und seine europäische Weite in der Baukonzeption bestimmen den künstlerischen Wert des Schlosses. Fischer von Erlach verwendete beim Entwurf Motive vom Schloss Versailles ebenso wie oberitalienisch-palladianische Elemente. Das Schloss Kleßheim gestattet aufgrund seiner Großzügigkeit eine vielfältige und weitreichende Raumgestaltung. Das Nebeneinander von Barockkunst und modernem Spiel macht das besondere Flair dieses Casinos aus. Seit Beginn des Jahres 2016 präsentiert sich das Casino Salzburg nach umfangreichen Umbauten und gebäudetechnischen Adaptierungen in neuer Pracht. Die renovierten Spielbereiche und die komplett neu gestaltete Casino Lounge mit Wochenendcasino und Event-Bar im Erdgeschoß, sowie das erweiterte Restaurant laden zum Verweilen ein.

Casino Salzburg Schloss Klessheim pink Nacht

Historie

1. Juli 1934: Eröffnung im Schloss Mirabell
Herbst 1938: Schließung
15. Juli 1950: Wiedereröffnung in der Barock-Bar
1952: Übersiedelung Hotel Pitter - Max-Ott-Platz
1955: Rückkehr in das "Mirabellcasino"
Jänner 1968: Übersiedelung Hotel Bristol, Makartplatz
April 1968: Rückkehr in die "Barockbar"
22. April 1977: Eröffnung am Mönchsberg
28. Jänner 1993: Übersiedlung in das Schloss Klessheim
März 2016: Abschluss der Sanierung und Neueröffnung im Schloss Klessheim

Spieleinführung

1972 Black Jack
1980 Spielautomaten
1984 American Roulette
1987 Austria Jackpot
1988 Glücksrad
1989 Poker
1990 Red Dog
1992 Sic Bo
1997 Tropical Stud Poker
2002 Easy Poker
2005 Easy Hold'em Poker
2009 Mega Million Jackpot
2013 Black Jack X-change
2015 Punto Banco
2016 Macau Baccarat

Spielangebot