Login

207.000 Euro für Kärntner bei neuerlichem Fort Knox Gewinn im Casino Velden

Er ist der neunte Glückspilz heuer, der den Haupttreffer an Österreichs höchstdotiertem Automaten gewinnt, der vierte im Casino am Wörthersee.

Viermal Velden, dreimal Bregenz, einmal Kleinwalsertal und Linz: Die Serie an Hochgewinnen an den Fort Knox Automaten zieht sich quer durch Österreich und reißt nicht ab. Unglaubliche neun Gäste gewannen so heuer schon mehr als 200.000 Euro. Das Gewinner-Quartett im Casino Velden machte am Samstag vergangener Woche ein pensionierter Kärntner mit einem Gewinn in Höhe von 207.199,83 Euro komplett.

Pläne, die schöne Summe zu genießen, hat der Glückspilz bereits: Der goldene Herbst soll auf Reisen genossen werden. Und, das schöne bei einem Gewinn in dieser Höhe, es bleibt genug übrig, um auch die Familie zu beschenken.

Dieser Hochgewinn an Österreichs höchstdotiertem Automatenjackpot ist der neunte in diesem Jahr und bereits der vierte im Casino Velden. Die insgesamt 90 Fort Knox Automaten in den zwölf Casinos sind österreichweit miteinander verbunden und werden nach jedem Jackpot-Gewinn wieder mit 200.000 Euro befüllt. Kein anderer Fort Knox Automat weltweit bietet diese hohe Gewinnsumme. Der Minimaleinsatz beträgt lediglich 75 Cent.