Login

Die „Kleine Serie“ bei Roulette beschert Gast 345.000 Euro im Casino Seefeld

Ein Neujahrsgeschenk, das wohl jeder gerne hätte. Ein Gast setzt auf die „kleine Serie“ bei Roulette und hat Fortuna an seiner Seite.

Für reichlich Verblüffung sorgte zu Beginn des Jahres ein Gast im Casino Seefeld. Der Gast spielte wiederholt die „kleine Serie“ (Abschnitt im Roulettekessel mit den zentralen Zahlen 5, 8, 10, 11, 23, 30) und lag damit jedes Mal goldrichtig. Am Schluss durfte er sich über die stolze Gewinnsumme von 345.000 Euro freuen!

„Elfmal infolge ist die ‚kleine Serie‘ gefallen. Das sieht man nicht häufig“, so Thomas Erhardt, neuer Head of Operations Manager über die überraschende Glücksserie.

Im Vergleich zu den einfachen Spielmöglichkeiten beim Roulette wird die kleine Serie (5/8) seltener gespielt und ist eine von vielen möglichen Varianten, die beim amerikanischen Roulette gespielt werden kann. Dabei setzt ein Spieler auf jene Zahlen, die den sogenannten „Nachbarn der 0“ gegenüberliegen. Dies betrifft die Zahlen 27, 13, 36, 11, 30, 8, 23, 10, 5, 24, 16 und 33. Mathematisch liegen die Gewinnchancen des Spielers bei einem Prozentsatz von 32,4% und einer 17-fachen Auszahlungsquote.

Für den Gast im Casino Seefeld bedeutet das wohl, dass Fortuna nicht nur großzügig, sondern auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort war.

Elias Tollinger

Marketing Assistant

Casino Seefeld
Bahnhofstraße 124
6100, Seefeld/Tirol