Login
Zurück

EUROPEAN CASINO ASSOCIATION WÄHLT BETTINA GLATZ-KREMSNER ZUR STELLVERTRETENDEN VORSITZENDEN

Casinos Austria Generaldirektorin soll verstärkt die verantwortungsvolle, lizenzierte, europäische Casinoindustrie repräsentieren.

Die Generaldirektorin von Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien, Mag. Bettina Glatz-Kremsner, wurde im Rahmen der Generalversammlung der European Casino Association (ECA) am Montag, den 28. Juni 2021 zur stellvertretenden Vorsitzenden des Verbandes gewählt.

Glatz-Kremsner ist bereits seit Anfang 2020 im Vorstand der ECA tätig und verantwortet dort die internationale Arbeitsgruppe Innovation, die sich mit aktuellen technologischen Entwicklungen und neuartigen Konzepten rund um Casinos beschäftigt. In ihrer neuen Funktion als Vice-Chair soll sie verstärkt die verantwortungsvolle lizenzierte europäische Casinoindustrie repräsentieren.

Die ECA ist die Interessensvertretung der lizenzierten Casinos in Europa und setzt sich für die Bekämpfung des illegalen Glücksspiels und für eine unter ordnungspolitischen Gesichtspunkten nachhaltige Entwicklung des Glücksspielsektors in Europa ein. Insgesamt werden aktuell 900 Casinos aus 28 europäischen Ländern mit rund 50.000 Angestellten von der ECA in Brüssel vertreten.