Warenkorb 0

Casino TV

EC Red Bull Poker Night

1. FEBRUAR Salzburg

Eishockey-Stars luden zur Poker Night ins Casino Salzburg

Man kann schon von einer kleinen Tradition sprechen, wenn die Profis des EC Red Bull Salzburg zur Poker Night im Casino Salzburg einladen.

Am 24.1. trafen sich die Red Bulls, die erstmals mit allen Spielern der Profimannschaft anwesend waren, zum fünften Mal mit ausgewählten VIP-Kunden und Partnern zum gemeinsamen Pokern. Wie beliebt diese Veranstaltung mittlerweile ist, hat die neuerlich gestiegene Zahl der Gäste gezeigt, die erstmals an neun Tischen mit jeweils elf Spielern gepokert haben. 

Dabei hat sich einmal mehr gezeigt, dass die Eishockeyprofis nicht nur auf dem Eis eine Klasse für sich sind, sondern auch die Kunst des Spiels am Pokertisch vortrefflich beherrschen. Mit Bobby Raymond – er wurde als Dritter bester Eishockeyspieler des Turniers – und Luka Gracnar haben es gleich zwei Red Bulls an den Finaltisch geschafft. Die neun Pokergäste der Endrunde freuten sich schließlich über tolle Preise, die von den Red Bulls und Casino Salzburg zur Verfügung gestellt wurden.

Gewonnen haben am Ende aber alle Teilnehmer, denn neben dem Poker spielen gab es reichlich Gelegenheit, sich mit den Eishockey-Stars entspannt zu unterhalten, sich dabei die eine oder andere Eishockeyregel genauer erklären zu lassen und ein paar Selfies zu machen. Auch den Hockey-Cracks hat das gefallen und so fiel es ihnen auch nicht schwer, die Bountys – das jeweilige handsignierte Spielertrikot –, die als ‚Kopfgeldprämie‘ ausgesetzt waren, beim Ausscheiden aus dem Turnier dem jeweiligen Gewinner zu überreichen.

Auch in kulinarischer Hinsicht ließ das Casino Salzburg mit den teilweise Eishockey-affinen Mitarbeitern wie gewohnt keine Wünsche offen, so dass Spieler wie Gäste einen schönen und unterhaltsamen Abend in Erinnerung behalten werden. 

Fotos: © GEPA pictures; Abdruck honorarfrei